Berechnung

CadnaB berechnet die Luft- und Trittschallübertragung in Terzbandbreite oder mittels Einzahlangaben. Die Berechnung erfolgt für jedes Raumpaar des gesamten Gebäudes unter Berücksichtigung diverser Übertragungswege.


Berechnungsnormen und -richtlinien

CadnaB berechnet die Schalldämmung für folgende Übertragungsarten:

  • Berechnung der Luftschalldämmung zwischen Räumen
    nach ISO 12354-1, 2017
  • Berechnung der Trittschalldämmung zwischen Räumen
    nach ISO 12354-2, 2017
  • Berechnung der Luftschalldämmung gegen Außenlärm
    nach ISO 12354-3, 2017
  • für alle Kenngrößen zur Kennzeichnung der Schalldämmung in Gebäuden
    nach ISO 717-1 und -2 (einschließlich aller Spektrumanpassungswerte)
  • für die Kenngrößen STC (Sound Transmission Class) und IIC (Impact Insulation Class)
    nach ASTM E 413-87 bzw. ASTM E 989-89.

Implementierung neuer Berechnungsmethoden

Dank des Entwurfskonzepts von CadnaB können in Zukunft weitere Berechnungsmethoden implementiert werden. Dies ermöglicht  die Umsetzung weiterer nationaler und internationaler Normen und Regelungen.