Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Noch nicht registriert?

Kostenlose Demoversion

Einen ersten Einblick in unsere Produkte erhalten Sie mit unseren kostenlosen Demoversionen. Zum Download der Demoversionen geht es hier.

CadnaA 2017 Out now!

Erfahren Sie mehr über die neuen Features von CadnaA 2017 – jetzt updaten! Opens internal link in current windowmehr
Initiates file downloadDie neuen Funktionen
Opens external link in new windowKostenlose Demoversion

Berechnung von Luftschadstoffen

Mit CadnaA und der Option APL können Sie schnell und komfortabel die Luftschadstoffbelastung berechnen, bewerten und darstellen.
Mehr Informationen
Anwendungsbeispiele

CadnaA Seminare

Vom Grundlagen- bis zum Expertenseminar: CadnaA Seminare vermitteln fundiertes Fachwissen.
Seminarinhalte
Alle Termine im Überblick

Sie sind hier: Produkte > CadnaA > Optionen > APL - Luftschadstoffe

Option APL - Luftschadstoffe

Der Leistungsumfang von CadnaA wird mit der Option APL um die Berechnung, Bewertung und Darstellung der punktbezogenen und flächenhaften Luftschadstoffbelastung erweitert. Es werden die Anforderungen der TALuft 2002 an Ausbreitungsrechnungen für Luftschadstoffe erfüllt. Die Kennwerte der 22. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und der EG-Richtlinien 1999/30/EG und 2000/69/EG können berechnet werden.

Mit der Option APL wird die anwenderfreundliche Benutzerschnittstelle von CadnaA mit dem vom Umweltbundesamt (UBA) entwickelten Rechenmodell AUSTAL2000 verbunden. Mit der leistungsfähigen CadnaA PCSP-Technik (Program Controlled Segmented Processing) zur vollautomatischen Kachelung und Verknüpfung mehrerer Rechner innerhalb eines PC-Netzwerks kann die Verteilung der Schadstoffbelastung für beliebige Luftschadstoffe und beliebig große Umgriffe berechnet werden.

CadnaA APL Video

Anwendungsbereiche

  • Emissions- und Immissionskataster Verkehr für Städte und Ballungsräume
  • Emissions- und Immissionsprognosen zur Bewertung von Maßnahmen im Verkehrsbereich
  • Maßnahmenbewertung im Rahmen von Lärmminderungs- und Luftreinhalteplänen
  • Emissions- und Immissionsprognosen für Industriequellen

Einige Anwendungsbeispiele finden Sie hier.

 Feinstaubverteilung entlang einer Hauptstraße
 Lden-Pegelraster für den selben Ausschnitt

Funktionen

  • Schadstoffbelastungskarten für verschiedene Komponenten (z.B. PM10 Feinstaub, NO2, NOX, SO2, Benzol)
  • Meteorologische Zeitreihen mit zeitabhängigen Emissionen aus Punkt-, Linien- und Flächenquellen
  • Standardisierte Emissionsfaktoren für Straßenverkehr
  • Hochaufgelöste Berechnung der Schadstoffverteilung einschließlich Gebäude- und Geländeinfluss unter Verwendung der Daten aus Lärmkarten
  • Berechnung großer Gebiete unter Einsatz der PCSP-Technik
  • Rasterarithmetik: Überlagerung von Schadtsoffverteilungen aus verschiedenen Emissionsquellen
  • Anlagenspezifische Immissionsberechnung unter Berücksichtigung der Abgasfahnenüberhöhung (auch Ableitung über Kühltürme)